Vortrag · Diverses

Vortrag: Perspektiven des Non Profit Managements zwischen Dienstleistung und Widerstand


Der politische Machtwechsel in Österreich hat den strategischen Rahmen für soziale Organisationen und AkteurInnen der Zivilgesellschaft grundsätzlich verändert.

Sozialstaatliche Leistungen wurden gekürzt, rechtsstaatliche Strukturen verändert - tausende Non-Profit-Organisationen in Österreich stehen seit dem Regierungsantritt von Türkis-Blau vor neuen Fragen.

Diese Tagung bietet Lösungsansätze für NPOs, MutbürgerInnen und soziale Organisationen in Form von Impulsreferaten und Workshops an. Die Organisatoren Martin Gössler und Thomas Schweinschwaller von Vielfarben diskutieren mit Anne Schlack, Geschäftsführerin Amnesty International, Journalist Robert Misik und Prof. Ruth Simsa von der WU Wien.

9:30h - Aktuelle Chancen und Risiken für NPO´s und NGO´s
Prof. Ruth Simsa (WU Wien, Forschungsschwerpunkt NPO Sektor):
Die österreichische Zivilgesellschaft ein Jahr danach: Chancen, Risiken & Reaktionen

Robert Misik (Journalist, Autor)
Genial dagegen? Chancen für MutbürgerInnen in der neoliberalen Wende

Anne Schlack (Geschäftsführerin Amnesty International)
Die Vision für dunkle Zeiten: Menschenrechte mehr denn je. Erfahrungen & Entwicklungs-perspektiven bei Amnesty International Österreich

ab 13:30h - Workshops zum Erweitern der Perspektiven und Vertiefung der Ideen

Workshop 1: Bewegte Zukunft: Umgang mit Unsicherheit in der eigenen Organisation (Thomas Schweinschwaller, Vielfarben)

Workshop 2: Die vitale Organisation. Handlungsoptionen für robuste Organisationsgestaltung bei Gegenwind (Martin Gössler, Vielfarben)

Workshop 3: Zivilgesellschaft organisieren jenseits des traditionellen Freiwilligenmanagements Connecting people und Kreatives Chaos (Elisabeth Kerschbaum, SOS Mitmensch und Renate Rosenegger, Vielfarben)

Workshop 4: Digitale Mobilisierung – So bringe ich mein Anliegen in die Öffentlichkeit und auf die politische Agenda (Maria Mayrhofer, #aufstehn)
Tagungsbilanz im Projektraum

Teilnahmegebühr inkl. Ust, Mittagsbuffet und Getränken € 290,--

Teilnahmegebühr ab 3 Personen pro Organisation € 232,--

Anmeldung unter www.vielfarben.at


Vergangene Termine