Vortrag

Vortrag: Bernard Jakoby - Keine Seele geht verloren


Kulturzeughaus Perg

4320 Perg, Töpferweg 2

Fr., 25.01.2019

19:30 - 21:00

Der innere Wandel im Sterbeprozess, den wir alle eines Tages durchlaufen werden, zeigt sich unbewusst auch beim unerwarteten Tod.

Erstmalig werden die geistigen Sinnzusammenhänge des plötzlichen Todes umfassend dargestellt: Unfall, Mord, Naturkatastrophen, der Tod von Kindern, Krieg, Terror und Suizid. Dabei stellt sich heraus, dass die eigentliche Sterbeerfahrung unabhängig von der Todesart ist.

Bernard Jakoby, 1957 geboren, gilt heute im deutschsprachigen Raum als der Experte für Sterben, Nahtod und dem Leben danach. Er lebt in Berlin. Persönliche Erfahrungen mit dem Krebssterben seiner Eltern führten zu einer tiefen Auseinandersetzung mit dem Geheimnis des Sterbens.
.
Wann: 25. Jänner 2019 19:30 Uhr
Wo: Kulturzeughaus (KUZ) Perg, Fadingerstr. 2, 4320 Perg
.
Anmeldung und Details unter
http://www.mitsinn.org/2019-01-25-vortrag-bernard-jakoby/
.
Der Vortrag wird durch den Verein mitsinn.org organisiert und bittet um Voranmeldung über die homepage www.mitsinn.org oder telefonisch unter 0660 798 3719.

Hinweis: An den darauf folgenden Tagen gibt es die Möglichkeit für je ein Tagesseminar "Wir sterben nie" bzw. "Wie wir die Angst vorm Sterben überwinden"




  1. Jänner: Seminartag – Wir sterben nie
    http://www.mitsinn.org/2019-01-26-seminartag-bernard-jakoby/


  2. Jänner: Seminartag – Wie wir die Angst vor dem Sterben überwinden
    http://www.mitsinn.org/2019-01-27-seminartag-bernard-jakoby/







weitere Termine siehe www.mitsinn.org/termine