Vortrag

Vortrag: 2016 - Das Geheimnis der Inneren Erde wird enthüllt


Ist der Erdkörper hohl und im Inneren belebt?

In dieser dramatischen Zeit des Umbruchs kommen mit dem spirituellen Erwachen der Menschen weltweit nicht nur ganze Völker in Bewegung. Auch Jahrhunderte alte Dogmen und erstarrte Weltbilder geraten – durchstrahlt vom Licht der Galaktischen Zentralsonne - ins Wanken und brechen wie Kartenhäuser zusammen. Jetzt ist die Zeit gekommen, die auch das bisherige Bild und lange unbestrittene Schulwissen vom geophysikalischen Aufbau der Erde korrigieren muss.

Zahlreiche Satellitenaufnahmen der NASA belegen längst, dass nach der überholten antiken Betrachtung der Erde als Scheibe jetzt auch die bisher unbewiesene Theorie vom Aufbau der Erde als magmagefüllter Vollkörper mit einem plasmatischen Nickel-Eisen-Kern nicht mehr haltbar ist.

Doch Weise aller Zeiten und auch die Geheimgesellschaften 'Ahnenerbe', 'Vril-Gesellschaft' und die 'Thule-Gesellschaft' des 3. Reiches sowie tibetische Mönche wussten um das Geheimnis der Inneren Erde und kannten ihre Zugänge.

Auch folgende Inhalte werden u.a. mit vielen Bildern und Dokumenten im Vortrag behandelt:




  • Die Alfred-Ritscher-Expedition in die Antarktis 1938/39, Neuschwabenland - Mythos oder Wirklichkeit? Die Absatzbewegung Reichsdeutscher in die Antarktis ab 1943.


  • Die humanoiden und reptiloiden Zivilisationen in der Erdkruste und der Inneren Erde.


  • Was verschweigen uns die NASA, unsere Wissenschaftler und Regierungen? Das Experiment von Tamarack. Die innere Kristallsonne. Reiseberichte aus der Inneren Erde:: Alf Jasinski, Olaf Jansen und Jophiel. Der Hohe Priester Adama und Sharula Dux – Prinzessin von Telos/Mt. Shasta


  • Die Expedition 'High Jump' von US-Admiral Richard Byrd in die Antarkis 1947


  • Die Erde im Aufstiegsgeschehen in die 5. Dimension. Kontakte mit Bewohnern der Innenerde




Referent: Dipl.-Ing. Lothar Lauer

Termin: Samstag, den 09.04.2016 um 16.00 h bis ca. 21.00 h (!), Einlass ab 15.30 h

Ort: Jugend- und Familiengästehaus Klagenfurt– Universität, Neckheimgasse 6, 9020 Klagenfurt

Eintritt: 15 €

Anmeldung bis zum 08.04.2016 unter:

Deutschland: Tel. +49 9369 980205 oder eMail: [email protected]
Österreich: Tel. +43 681 81588014 oder eMail: [email protected]


Vergangene Termine

  • Sa., 09.04.2016

    16:00 - 21:00

    Einlass ab 15:30

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.
    • Jugend- und Familiengästehaus Klagenfurt - Universität, Neckheimgasse 6