Theater

Von Wassertrompetern und Dienstfischen


Ein Abend zum Lachen und Schmunzeln getreu einem Motto des Autors: „Betrachtet den Unsinn, damit ihr auch den Sinn erkennen könnt.“

Gibt es Wassertrompeter? Wo arbeiten sie und wie werden sie ausgebildet? Wieso wird Metternichs Neffe von einem kulinarischen Unstern verfolgt? Wer ist Schnaxi Stuhlheimb? Was geschieht im Ackerbaumministerium mit den Rebläusen? Wie steht Kaiser Franz Joseph I. zu Richard Wagner und was hat der amerikanische Präsident damit zu tun?

Brennende Fragen von epochalster Tragweite, vollkommen plausibel beantwortet von illustren Gestalten aus Herzmanovsky-Orlandos skurrilem Österreich-Kosmos. Die grotesken literarischen Vorgaben finden ihre Meister im vitalen Spiel und rasanten Rollenwechsel der vier SchauspielerInnen. Ein Abend zum Lachen und Schmunzeln getreu einem Motto des Autors: „Betrachtet den Unsinn, damit ihr auch den Sinn erkennen könnt.“

Mit Katharina Grabher, Andreas Kosek, Andrea Nitsche und Georg Beham-Kreuzbauer. http://www.andreas.kosek.at.tf/


Vergangene Termine