Kunstausstellung

Von der Stille zur Ewigkeit


Ausstellung von Elfriede Horny (Aquarelle) und Gerhard Horny (Ikonen).

Nach Beendigung meiner beruflichen Laufbahn habe ich, bestärkt durch die Erfolge meiner Frau, begonnen mich mit der Malerei zu beschäftigen. Nach Versuchen in verschiedenen Techniken, hat mich bald das Medium Öl gefangen genommen. Nach verschiedenen Kursen bei div. Künstlern, habe ich mich auf zwei Lehrer konzentriert. Prof. Gerlinde Bartelt-Stelzer aus Graz, bei der ich die Altmeister-Technik erlernte und Prof. Albert Hoffmann aus Gloggnitz In dieser Spannung zwischen sehr naturalistisch und expressionistisch suche ich meinen eigenen Weg Seit 2010 beschäftige ich mich mit Ikonen und habe in Mag. Silva Bozinova-Deskoska eine Lehrerin gefunden, die mein Interesse in Begeisterung gewandelt hat. Elfriede Horny: Nach meiner Pensionierung im Jahre 2006 suchte ich nach einer mir Freude machenden Beschäftigung und habe diese in der Malerei gefunden. Eine besondere Faszination und eine große Herausforderung ist für mich die Hohe Kunst der Aquarellmalerei. Um diese schwierige Art der Malerei zu erlernen und verstehen zu können, besuchte und besuche ich Kurse bei Prof. Gerlinde Bartelt Stelzer, Mag. Bernhard Dorner und Mag. Marcus Stiehl. Die Malerei hat mich dazu gebracht, die Schönheit, Farben und Vielfältigkeit der Natur, aber auch z.B. Gebrauchsgegenstände, aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Anregungen entnehme ich auch aus Büchern, Kunstzeitschriften, Fotos, Internet usw. Meine Begeisterung ist riesig, die Umsetzung erfordert viel Feingefühl, Freude an der Arbeit, Fleiß, Wollen und Durchhaltevermögen – ein großer Lernprozess unter dem Motto „ICH WILL…….. „.


Vergangene Termine