Theater

Vom Feinsten


In einem speziell beleuchteten Sandkasten malt eine Sandkünstlerin live Bilder im Sand, die von einer kleinen Kamera auf eine große Leinwand übertragen werden.

Sandbildergeschichten mit Musik über feine Spurensuche, 1,5-6 Jahre

In einem speziell beleuchteten Sandkasten malt eine Sandkünstlerin live Bilder im Sand, die von einer kleinen Kamera auf eine große Leinwand übertragen werden. Für das BIM BAM-Festival erschaffen die Toihauskünstlerinnen Cornelia Böhnisch und Yoko Yagihara gemeinsam mit Yuko Tamura in einem zweiwöchigen Probenprozess das Theaterexperiment VOM FEINSTEN. Mit Feinfühligkeit zeichnet Yuko Tamura in den Sand – ein Bild wächst in das nächste hinein. Nach und nach entsteht eine berührende Geschichte, und eine nächste und wieder eine neue. Musikerin Yoko Yagihara vertont die Geschichten, die übers Miteinander, über die Ferne, übers Reisen und übers Meer erzählen mit empathischen Kompositionen. Entschleunigt, bildhaft und VOM FEINSTEN.

Bereits bei BIM BAM 2017 startete die Zusammenarbeit mit Yuko Tamura, die sich aus der beständigen Netzwerkarbeit des Toihaus Theaters mit Japans Kunst- und Kulturszene ergab. Tamura studierte Malerei in Tokio. Im Laufe ihres künstlerischen Werdegangs, der immer auch eine intensive Affinität zur Musik und zur darstellenden Kunst aufwies, wollte sie die Malerei vom Statischen ins Dynamische führen und kam so zur Sandmalerei. Diese ermöglicht ihr, bewegte und bewegende Bilder zu erschaffen, mit denen sie anregende Geschichten erzählt.

Idee und Konzept: Yoko Yagihara, Yuko Tamura, Cornelia Böhnisch
Inszenierung: Cornelia Böhnisch
Spiel, Sandmalerei, Erzählung: Yoko Tamura
Musikalisches Konzept, Live-Musik: Yoko Yagihara
eine Koproduktion von Yuko Tamura und dem Toihaus Theater


Vergangene Termine