Klassik

Vokalensemble Egeria & Claudia Micheletti, Klavier


Das in Graz heimische Quintett Ēgeria präsentiert ganz neue Vokalmusik, darunter sogar eine veritable Uraufführung auf Texte Hildegard von Bingens.

Die Sibyllen sind mythische Wesen, die den Menschen ihr Schicksal in rätselhaft verschlüsselter Form vorhersagen. Was für ein Thema für eine Komposition für ein Vokalensemble von fünf Frauen.

Vokalensemble Ēgeria:
Keiko Kazumori, Madeline Ménager-Lefebvre, Pauline Corette, Dzenana Mustafic, Tatsiana Varabei

Programm:

Philippe Hersant: Les prophéties des Sybilles (ÖE)
Iain Bell: Daughters of Britannia (Five songs, mit Klavier)
Sophie Lacaze: O sapientia (UA)
zum Lunch gibt’s: Topfennockerl mit Räuchertofu und Jungzwiebeln


Vergangene Termine