Pop / Rock · Diverse Musik

Voice Mania 2017


Peterskirche

1010 Wien - Innere Stadt, Petersplatz

Sa., 04.11.2017 - So., 03.12.2017

Jeweils 20:00

Zum 20. Mal wird nicht nur gesungen, getönt, gegroovt, gerockt, geträllert, sondern auch gedröhnt, geknurrt, gesteppt, geschnippt, geblödelt – weiter gesungen, Beatbox mit Body Percussion vereint und neues Talent gecastet.

Über 300 Vokalgruppen aus aller Welt haben in 20 Jahren Voice Mania mit Akustik-Entertainment der Sonderklasse von Klassik bis Pop und Rock, Jazz, Soul und Funk bis Sound-Exotik, Beatbox bis Comedy für atemloses Staunen in vibrierender Spannung gesorgt. Aus dem Gesang ohne Instrumente (a cappella) ist ein eigenständig pulsierendes Genre aus Stimmkunst, Beatbox und Body Percussion gewachsen. VOICE MANIA spiegelt diese Entwicklung seit Anbeginn wider. Zum 20-Jahre-Jubiläum fächern 35 Gruppen aus 16 Ländern (Europa, USA, Kanada, Russland, Südamerika, Karibik, Afrika) von 3. November bis 3. Dezember im Best-of die gesamte Bandbreite auf.

Als Auftakt zu 20 Jahre Voice Mania findet am 3. November zum zehnten Mal Balcanto statt. Bei freiem Eintritt singen, schmettern und swingen KünstlerInnen ab 14:00 Uhr von Balkonen der Innenstadt herab. Zusätzlich zu Balcantomacht A Cappella To Go – vokale Begleitung am Graben zwischen Stephansplatz und Kohlmarkt – Gusto auf 20 Voice Mania Specials. Vindobona, Metropol, MuTh, Theater am Spittelberg und die Peterskirche schaffen passende Hörplätze.

Voice Mania 2017 - Weitere Acts

Legendäre Ensembles wie The Swingles (GB) und The Real Group (S) treffen auf weitere Publikumslieblinge wie iNtrmzzo (NL) mit Vocal Theatre, basta (D) mit Perfekt-Pop, SLIXS (D) mit Vocal Bastard, Rock4 (NL) mit Beatles-Hommage, The Cast (USA, CAN, CHILE, D) mit Opern-Pop, Cluster (I) mit Vocal Fusion und Vocal Sampling (KUBA) im Latin-Fever. Erstmals stellen sich Füenf (D), The Singing Pinguins (CH), Solala (S) und Sons of Pitches (GB) mit Comedy, Hits, Kitchensound und Vocal Gymnastics ein. Polyphon und in Bantu berühren Talike Trio und Nobuntu aus Madagaskar/Zimbabwe. Seit Start von Voice Mania dabei, reist die Kulttruppe Maybebop (D) mit Premiere des neuen Programms für zwei Tage an.

Heimische Stimmkünstler in Wien

Austro-A-Cappella ist wie nie zuvor in Top Acts vertreten: spürbar hörbar mit LALÁ Vocalensemble, Wiener Blond im Wienerlied-Beatbox-Pop, Gesangskapelle Hermann urösterreichisch, Beat Poetry Club mit Debüt-CD, Das wird super als Partyshow, Rhythm4 in vokaler Body Percussion und 4ME aus der ORF-Show „Die große Chance der Chöre“. Newcomer sind amusix und HALS. Beatbox toppen Rekordhalter fii, die Austrian Champions Chakrabreaker und Mouth-o-matic.

Die Lange Nacht des A Capella offeriert vierfachen Konzertgenuss. Voice Mania Short Cuts vereinen Voices & Artistik & Beatbox. Zum Finale offenbart die A CAPPELLA „OPEN MIC“ CASTING SHOW mit neuen Talenten Akustik-Ausblicke auf Voice Mania 2018 im 21. Jahr.