Theater

Völlig weih-um-nachtet!


Weihnachten, eigentlich die stillste Zeit des Jahres, ist geprägt durch Hektik, Schenkwut und Familienkrach. Darüber könnte man sich ausgiebig ärgern oder gegebenenfalls auch verzweifeln.

Weihnachten, eigentlich die stillste Zeit des Jahres, ist oft geprägt durch Hektik, Schenkwut und Familienkrach. Die Sängerin Elena Schreiber und der Schauspieler Robert Kolar aber heben die Stimmung und nähern sich dem Thema von der komischen Seite. Gemeinsam spannen sie den Liederbogen von W. A. Mozart bis Georg Kreisler, spielen Szenen von Loriot, Carl Merz und Helmut Qualtinger, lesen Heiteres von Hugo Wiener und Trude Marzik sowie Selbstverfasstes. Am Klavier glänzt Andreas Brencic.

Bild: »Völlig weih-umnachtet!« mit Elena Schreiber im Theater L.E.O.
Foto/© Christa Fuchs


Vergangene Termine