Jazz

Vincent Pongrazc Synthestic Octet


Vincent Pongracz (Klarinettist, Komponist und Arrangeur), Doris Nicoletti (Piccoloflöte), Richard Köster (Trompete), Manu Mayr (E- und Kontrabass), Clemens Salesny (Bassklarinette, Altsaxophon), Alois Eberl (Posaune), Peter Rom (Gitarre), Lukas König (Schlagzeug, Perkussion)

Das „Synesthetic Octet“ ist eine österreichische Band gegründet von dem Komponisten, Musiker und Bandleader Vincent Pongrácz.
Man muss sich nur einmal die Namen der MusikerInnen, welche Pongracz für sein Projekt um sich geschart hat, ansehen, um zu erkennen, dass hier tatsächlich eine Truppe am Start ist, die wirklich einiges erwarten lässt.
Das Klangerlebnis ist schlicht und einfach ganz großes Kino. Was nämlich der Klarinettist, Komponist und Arrangeur gemeinsam mit seinen Bandkollegen zelebriert, ist nicht anderes als die kunstvolle und innovative Überwindung des traditionellen musikalischen Regelwerks – eine spannende Klangreise durch die weite Welt des Jazz und über diese hinaus.


Vergangene Termine