Führung

Viktor Frankl und der leidende Mensch


Warum gerade ich? Hat Leiden einen Sinn? Warum muss ICH das aushalten? Wie kann der Mensch überhaupt mit Leid umgehen? Welche Möglichkeiten habe ich als Außenstehender, leidenden Menschen zu begegnen?
Viktor Frankl widmete seine gesamte Lehre der Logotherapie und Existenzanalyse dem Homo patiens und bedachte den leidenden Menschen in all seinen Ängsten und Nöten. Eine 1-stündige Führung über das Hauptanliegen Frankls lädt ein, eine konstruktive Antwort auf die Fragen zu finden.

Gabriele Trapl
"Der tägliche Umgang mit Menschen 15 Jahre lang in der schwiegerelterlichen Schischule, 20 Jahre als Ordinationsassistentin, 5 Jahre im Viktor Frankl Museum ist mir auch heute noch tägliche Sinnorientierung, Freude und Motivation."

Anmeldung unter: [email protected] oder Tel: +43 (0)699 1096 1068
Veranstaltungsort: VIKTOR FRANKL MUSEUM WIEN, Mariannengasse 1/15, 1090 Wien

Kosten: € 20,00 pro Person inkl. Museumseintritt | ermäßigt: € 18,00 inkl. Museumseintritt | Mit Jahreskarte: € 12,00 inkl. Museumseintritt


Vergangene Termine