Pop / Rock

Viet Cong


Zu Viet Cong gehören unter anderem Matt Flegel und Mike Wallace, ehemals Mitglieder der Art- und Noiserockband Women aus Calgary, die sich nach dem Tod ihres Gitarristen Christopher Reimer im Februar 2012 auflöste. Zuvor hatten Women ein unbetiteltes Album (2008) und die Platte Public Strain (2010) veröffentlicht.
"Viet Cong knüpfen an den Sound der Kritikerlieblinge an, öffnen ihn aber noch weiter für Postpunk, Psych- und sogar Surfrock-Elemente – mitunter klingen sie, als wären Animal Collective und Sunset Rubdown zu einer Band verschmolzen." (SPEX)
"Alles, was möglichst bleak, trist und hoffnungslos klingt, wurde zusammengeklaubt, viermal von Tape zu Tape auf alte Kassetten überspielt, bis es schön rauschte und kratzte - und dann originalgetreu nachgeklampft: Joy Division, Bauhaus, Suicide, Shoegazer-Indie, Gruft-Gemurmel à la Fields of The Nephilim sowie die inzwischen üblichen Kraut- und Industrial-Leihgaben." (Spiegel.de)
"Benannt nach den vietnamesischen Guerilla-Kommunisten spielt das Quartett aus Calgary nicht nur mit dem Topos Gewalt, sondern auch mit Rockstilen aller Art." (Intro.de)


Vergangene Termine