Theater

Vier linke Hände



Wenn zwei Menschen zwei linke Hände haben, macht das »vier linke Hände«. Dabei ist mit den Händen der beiden Hauptpersonen eigentlich alles in Ordnung - Schwierigkeiten haben sie nur, Herz und Verstand in Einklang zu bringen.

An ihrem 40. Geburtstag will Sophie ihrem tristen Dasein in einer gefüllten Badewanne mit Hilfe einer Überdosis Schlaftabletten ein Ende setzen. Doch der Plan misslingt gründlich! Das Badewasser läuft über und überschwemmt die Wohnung des unter ihr lebenden Junggesellen Bertrand ... Was darauf folgt, ist ein amüsanter Schlagabtausch zweier Menschen, die nicht miteinander, aber auch nicht ohneeinander leben können. In jedem Fall ist bei diesem Kampf der Geschlechter Lachen garantiert. Zwei Rollen wie gemacht für Jurek Milewski und Judith Brandstätter.

Pierre Chesnot, einer der international erfolgreichsten Autoren von Theaterkomödien, stellt in diesem turbulenten Lustspiel sein Können unter Beweis: Er setzt mit absoluter Perfektion zündende Pointen en masse. Eine herrliche Beziehungskomödie mit trockenem Humor und hohem Tempo.

Komödie von Pierre Chesnot
VON Pierre Chesnot
REGIE Marco OTOYA
BÜHNE Alois Ellmauer
KOSTÜME Nora Frankhauser
MIT Judith Brandstätter & Jurek Milewski