Pop / Rock

Vienna Swing Sisters - In the mood – A Tribute to the Andrew Sisters


A Tribute to the Andrews Sisters. Eine humorvolle Revue über die erfolgreichste „Girlgroup“ der Musikgeschichte.

Lungau Big Band & The Vienna Swing Sisters

In The Mood - © Archiv Theater Akzent
Infos zur Produktion

Die Andrew Sisters aus Minneapolis, Minnesota waren die erste Frauengruppe in der Geschichte der Popmusik, die eine Platin-Schallplatte erhielt. Sie ersangen sich neun goldene Schallplatten und 46 ihrer Songs kamen in die Top Ten der Billboard Charts. Das Terzett spielte über 700 Aufnahmen ein, die sich ca. 90 Millionen Mal verkauften. Sie traten während ihrer Karriere mit bekannten Künstlern wie Bing Crosby, Les Paul und dem Glenn Miller-Orchestra auf, waren in unzähligen Radio-Shows zu Gast und hatten insgesamt 17 Auftritte in Kinofilmen, in denen sie sich meist selbst spielten.

Die Stimme der Patty übernimmt Susanne Fanny Rader. Schon mit ihrem Marlene Dietrich Programm hatte die singende Schauspielerin mit ihrer hervorragenden Darstellung des Weltstars und der Diva das Publikum ins Staunen versetzt. Lisa Jakob führte ihr Weg als Songwriterin in Deutsch und Englisch über zahlreiche Engagements mit Pop/Rock-Bands bis hin zu Jazzformationen quer durch Europa. Sie verleiht mit ihrem unverwechselbaren tiefen Timbre der erstgeborenen Schwester, LaVerne den perfekten Stimmcharakter. In die Rolle der Maxene schlüpft Eva Hinterreithner. Die diplomierte Sängerin begeistert nicht nur im Opernfach sondern pflegt als Lied- und Konzertsängerin ein Repertoire vom Barock bis zur Moderne. Sie sorgt als Maxene mit der ständig wechselnden Harmoniestimme für den einzigartigen Eindruck von Vierstimmigkeit.

Die Lungau Big Band präsentiert die fabelhaften Vienna Swing Sisters und zelebriert Swing Highlights in Originalarrangements mit Musik von Glenn Miller, Benny Goodman, Artie Shaw, Duke Ellington und Tommy Dorsey.


Vergangene Termine