Klassik

Vienna Clarinet Connection


Zum 20-jährigen Jubiläum der vienna clarinet connection begibt sich das Ensemble auf die Spuren des "King of Swing“ - Benny Goodman. Durch sein Spiel wurden auch bedeutende klassische Komponisten wie Bela Bartok, Aron Copland oder Igor Stravinsky inspiriert. Zahlreiche Konzerte wurden ihm gewidmet und von ihm persönlich uraufgeführt. Seine stilistische Vielfalt als Interpret, Komponist und Bandleader machten den Jazzklarinettisten Goodman zum Begründer des „Crossover“. Genau das bietet viele Anknüpfungspunkte für eigene Stücke und Arrangements der vienna clarinet connection und bildet somit den roten Faden für dieses Programm.

Benny Goodman: Seven Come Eleven
W. A. Mozart: Allegro in B KV Anh. 91 (516c)
Aaron Copland: Concerto
George Gershwin: Rhapsody in Blue
Eddie Sauter: Clarinet a la King
Helmut Hödl: Cuvee 1995
Glenn Miller: Moonlight Serenade
Sholom Secunda: Bei Mir Bist Du Shein


Vergangene Termine