Theater

Vielleicht ist es besser, Sie aus der Ferne zu kennen


„Mich interessiert das Leben nur in seiner unsinnigen Erscheinung.“ Geständnisse dieser Art widmete der Dichter Daniil Charms im Jahr 1934 seiner Angebeteten, der Schauspielerin Klavdija Pugaceva.

Ein halbes Jahr währte diese zärtliche und zugleich traurige, weil absolut aussichtslose Liebesgeschichte. Verschiedene Gedanken über die Welt, serviert mit warmem Wodka und sauren Gurken – das erwartet das Publikum zu diesem russischen Abend mit Musik.

Daniil Charms und seine große Liebe Klavdija Vasiljevna, gesehen durch die immer glasigeren Augen.

Mit Anja Herden und Lukas Holzhausen


Vergangene Termine