Klassik

Vesselina Kasarova - Mezzosopran & Iryna Krasnovska - Klavier


In einem Interview mit der Kleinen Zeitung sagte Vesselina Kasarova einmal: „Ich brauche nicht zu viel Zirkus.“ Damit passt diese Ausnahmesängerin wie keine andere nach Erl zu den Tiroler Festspielen. Endlich kommt auch das lange geplante Debüt in Erl zu Stande. Immer wieder kreuzten sich die Wege unseres Intendanten und der mittlerweile zum internationalen Star avancierten Mezzosopranistin: von der „Entdeckung“ beim Wettbewerb NEUE STIMMEN über die unvergesslichen gemeinsamen Vorstellungen von „Clemenza di Tito“ in Salzburg bis zu diesem Abend im Festspielhaus in Erl – wir freuen uns sehr, dass die wunderbare Kasarova, die ihre Auftritte mit großer Bedacht wählt (wo eben „nicht zu viel Zirkus herrscht“), bei uns zu Gast sein wird und wir ihr ein eigenes Special widmen können.

Programm:

Hector Berlioz
Les nuits d'été, op. 7 (Théophile Gautier)

Sergei Rachmaninov
Ausgewählte Lieder

Peter Tschaikowsky
Ausgewählte Lieder


Vergangene Termine