Klassik

Vesselin Stanev, Klavier


Vesselin Stanev, Meisterschüler von Alexis Weissenberg und Preisträger des Moskauer Tschaikowsky Wettbewerbs, zählt zu den renomiertesten Pianisten seiner Generation.

Programm:
Robert Schumann
Symphonische Etuden für Klavier, op. 13

Pause
Johannes Brahms
Sonate für Klavier Nr. 3 f-Moll, op. 5

Vesselin Stanev
Geboren in Varna (Bulgarien). Ausbildung an der Musikakademie in Sofia, bei Dmitri Bashkirov am Tschaikowsky-Konservatorium in Moskau, bei Alexis Weissenberg und am Conservatoire National Supérieur de Musique in Paris. Preise beim Tschaikowsky-Wettbewerb in Moskau und beim Concours Marguerite Long – Jacques Thibaud. Auftritte in grossen Konzerthäusern Europas wie der Wigmore Hall in London, der Alten Oper Frankfurt, dem Gewandhaus Leipzig oder der Salle Gaveau in Paris sowie beim Sommer-Festival «Klangbogen» in Wien. Reisen in die nordischen Länder, nach Ost- und Südosteuropa, Russland und Japan. Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Paul Daniel, Armin Jordan, Alexander Lazarev, Hubert Soudant und David Zinman. CD-Aufnahmen für RCA, Sony Classical und das bulgarische Label Gega New.


Vergangene Termine