Theater

verZWEIGungen


Inspiriert durch Zweigs „Schachnovelle" und „Die Welt von Gestern" stellen die Studierenden sich Fragen wie: Bist du sicher, dass Du sicher bist? Und was vermittelt dir dieses Gefühl? Hast du schon einmal versucht, gleichzeitig als Schwarz und Weiß gegen dich selbst Schach zu spielen? Warum begeht eine Person, die alles hat, Selbstmord?

Zweig antwortete mit Goethe:

Still und eng und ruhig auferzogen
Wirft man uns auf einmal in die Welt
Uns umspülen hunderttausend Wogen
Alles reizt uns, mancherlei gefällt,
Mancherlei verdrießt uns, und von Stund zu
Stunden
Schwankt das leicht unruhige Gefühl;
Wir empfinden, und was wir empfunden,
spült hinweg das bunte Weltgewühl.


Institut angewandtes Theater (IFANT) Studierende der Lehrgänge Theater- und Schauspielpädagogik am Institut angewandtes Theater (IFANT) präsentieren ihre Arbeit.

Pay as you wish!

Konzept, Regie: Studierende des Instituts unter der künstlerischen Leitung von Claudia Bühlmann | DarstellerInnen: Camilla Reimitz, Claudia Salcher, Clemens Trötzmüller, Eva Maria Wall, Hannah Wehrum, Judith Haidacher, Julia Weingartner, Kelly Ann Gardener, Maria Christina Preis, Matthias Jezek, Matthias Rabl, Nina Eisner, Sabine Huetter, Simone Pruckner, Tamara Hattler, Tina Mittelmeier, Thomas Petznek Böhm, Rebecca Lirussi


Vergangene Termine