Pop / Rock

Verschubu Records Label Night with Easter / Monomono Treibgut


Der Verschub, das Labor für bizarre Kollisionen, ist neben dem Stellwerk das zweite Hoheitsgebiet von columbosnext. Die Räumlichkeiten wurden 2008 angemietet und dienen seitdem als Atelier und Werkstatt, vor allem aber als Probe- und Aufnahmeraum für die Musikproduktionen von columbosnext (Brttrkllr, Monomono, Fluktuation8, treibgut, Angath, Non Fiction, Maschine Maschine, Trauriges Tropen Orchester usw.). Anlässlich einer Veranstaltung in Landeck im Jahre 2011 wurde das Label „Verschubu Records“ ins Leben gerufen. Unter diesem Gütesiegel wurden bereits einige Tonträger veröffentlicht und das Internet immer wieder mit Klangdateien aus dem Noisekonservatorium gefüllt.

5 Jahre Label „Verschubu Records“ sind Grund genug wieder einmal die Räumlichkeiten der p.m.k zu bespielen. Neben den Verschubu-Acts treibgut und Monomono freut sich die cn-Bande exquisite Musik aus Berlin präsentieren zu dürfen: EASTER (Stine Omar & Max Boss). Beim vergangenen Donaufestival in Krems haben EASTER bereits einige der Innsbrucker Stammgäste in ihren Bann gezogen. Heute spielen sie live in der p.m.k: ein spezieller Abend mit exzentrischen Texten und Synth-Post-Eurodance-Beats.

Bar: Dj Ungustl

Preis: 10€


Vergangene Termine