Theater

Verruchte Weiber und - die Schreiber


Elena Schreiber, die stimmgewaltige Sängerin, begnadet mit komischem Talent und Kernkompetenz in Sachen Männer, ist eine zerstreute einsame Künstlerin. Liebe findet sie nur in Form von Publikumsapplaus und Alkoholexzessen.

In sprachgewaltigen Chansons erzählt sie von ihrem turbulenten Leben. Doch Leben ist für sie vor allem Bühne und so verwandelt sich die Diva im 2. Teil des Abends mühelos in die beiden einstigen Film- und Konzertstars Marlene Dietrich und Zarah Leander.

Mit leichtem Sarkasmus und durchaus kritisch stellt sie die beiden Leben und Karrieren einander gegenüber und findet erstaunlich viele Parallelen zwischen den beiden exaltierten Filmlegenden.
Die Show begleitet am Klavier Andreas Brencic, der sich vorgenommen hat, als Ein-Mann-Kapelle die Wiener Philharmoniker in den Schatten zu stellen.


Vergangene Termine