Kunstausstellung

Vernissage - Gabriele Ramsauer; Musik - Andreas Julius Fasching


Seit ihrer frühen Kindheit, die sie als Dritte von sechs Geschwistern,
in Kirchschlag in der Buckligen Welt verbrachte, lebt sie ihre spontane
Kreativität aus, indem sie malt und zeichnet.
Früher spielte sie auch in selbstinszenierten Kindertheatermärchen,
sang in Chören und verfasste Gedichte.

Nachdem sie mit Auszeichnung maturierte, fiel es ihr wegen ihrer
Vielseitigkeit schwer, sich für ein Studium zu entscheiden.

Sie studierte zuerst katholische Fachtheologie als eine von ganz wenigen
Frauen in Wien, brach dann das Studium ab, da sie sich etwas anderes
vorgestellt bzw. erwartet hatte.

Danach legte sie die Lehramtsprüfungen in Bildnerischer Erziehung,
Sport und Englisch ab und unterrichtete in Tulln und Wien.

Nach ihrer Heirat und der Geburt ihrer zwei Söhne unterrichtete sie an
der Volkshochschule Wien und in einer Kreativwerkstätte
Künstlerisches Gestalten und machte ein Diplom in klassischer Massage.

Seit ihrer Scheidung 2002 unterrichtete sie wieder in Mittelschulen in Wien.
Ihre Schüler und Studenten brachten wunderbare Arbeiten hervor und
konnten diese in Ausstellungen zeigen.

Während all dieser Jahre entstanden unzählige Aquarelle, Öl- und Acrylbilder,
und auch sehr viele Bilder in Mischtechnik.

Sie stellte in Wien, Salzburg, Niederösterreich und dem Burgenland aus.
Sie nahm auch an diversen Gruppenausstellungen teil.

Sie entwickelte ihren eigenen Stil. Ihre Malerei ist sehr abwechslungsreich
und spiegelt ihre jeweiligen Stimmungslagen oder Lebenssituationen wider.
Ihre Bilder entstehen meistens spontan - ohne feste Absicht und bezaubern
durch ihre Farbigkeit und Leuchtkraft.

Musik: Andreas Julius Faching
Vielen bekannt von Faschings Kuchlradio, Gfrastsackln oder 16TONS.


Vergangene Termine