Kunstausstellung

Vergessen / Zapomneni


Ein Projekt über das Vergessen und Erinnern von Lena Knilli und Jana Kasalová.

Löschen und Vergessen gehören fest zu den physiologischen Abläufen unserer Wahrnehmung, sind Bestandteil des individuellen und kollektiven Gedächtnisses. Vergessen und Erinnern beeinflussen unser Sein, sie formen unsere Identität. Ist die persönliche Erinnerungsfähigkeit stark eingeschränkt, braucht es individuelle Strategien, um im Alltag zurechtzukommen. Auch die Gesellschaft als Kollektiv vergisst und erinnert, um zu lernen und um sich weiterzuentwickeln.

Vergessen / Zapomnění zeigt in der Factory des Künstlerhauses vier künstlerische Positionen, die sich mit sehr unterschiedlichen Strategien und Konzepten dem Thema „Vergessen und Erinnern“ nähern: Vom „Faden verlieren“ bis zum „kollektiven Gedächtnis“.

Künstlerinnen:
Jana Kasalová, Lena Knilli, Sybille Loew, Kateřina Šedá


Vergangene Termine