Klassik

Vato Jordania - Klavier


Mit Vato Jordania stellt das Novomatic Forum einen herausragenden Pianisten aus Georgien vor. Als Preisträger zahlreicher internationaler Klavierwettbewerbe hat er in Wien bereits Auftritte im Konzerthaus und im Musikverein absolviert. Seine Virtuosität wird VATO am 11. November in einem Klaviersoloabend mit der „Rhapsodie Espagnole“ von Liszt unter Beweis stellen. Außerdem stehen Werke von Chopin, Schubert und Prokofjew am Programm.

Vato Jordania wurde 1986 in Tiflis geboren. Seine außergewöhnliche Begabung befähigte ihn, bereits achtjährig sein erstes öffentliches Konzert mit Orchester in Tiflis zu geben. Nach Abschluss des Klavierstudiums in seinem Heimatland ermöglichte ihm ein Stipendium von Elisabeth Leonskaja seine Ausbildung in Wien an der Universität für Musik und darstellende Kunst zu komplettieren.

VATO’s Klavierspiel zeichnet sich durch eine unglaubliche Technik gepaart mit großer Emotionalität aus. Es gibt wahrscheinlich wenig Werke in der Klavierliteratur, in denen ein Pianist dies eindrucksvoller unter Beweis stellen kann als bei Liszt’s „Rhapsodie espagnole“. Das Klavierstück entführt auf sehr charmante Weise in eine spanisch-folkloristische Klangwelt. Dieses und weitere Stücke wird VATO am 11. November im Novomatic Forum spielen.

Weitere Informationen zu Vato Jordania unter www.VATO.at
Tickets erhältlich unter: www.oeticket.com

VATO hören:
Termin: Freitag, 11. November 2016, 19:30 Uhr
Dauer: ca. 2,5 Stunden (eine Pause)
Ort: Novomatic Forum, Friedrichstraße 7, 1010 Wien (vis à vis der Secession)
Ticketpreis: einheitlich € 28,-
Tickets erhältlich unter: www.oeticket.com

Programm:
F. Chopin-Polonaise c moll Op. 40 No. 2
F. Chopin-Klaviersonate No. 3 h moll Op. 58
Pause
F. Schubert-"Moment musicaux" As Dur, D. 780 No. 2
F. Liszt "Rhapsodie espagnole" S.254
S. Prokofjew Sonate No. 2 d moll Op. 14


Vergangene Termine