Theater

Vater


Ein berührendes und humorvolles Stück über André, einen alten Mann, der sich scheinbar inmitten einer Verschwörung wiederfindet.

Alles beginnt damit, dass seine älteste Tochter mit ihrem neuen Lebenspartner in eine andere Stadt ziehen will. Obwohl er, wie er sagt, ganz gut allein zurecht kommt, soll ihm eine Pflegehilfe zur Seite gestellt werden. Der Kampf um den Erhalt seiner Würde ist vorprogrammiert. Er glaubt, bedroht und verfolgt zu sein, es verschwinden Gegenstände. Eine Art Krimi entspinnt sich. Aber was steckt wirklich dahinter? Ein theatralisches Spiegelkabinett über die Bedrohungen des Alters, die ganze Familien beschäftigen - überraschend, schräg, beängstigend, aber auch komisch und schrill ist diese Geschichte. --> mehr


Vergangene Termine