Klassik

Varietas Ensemble


Bearbeitungen von neu komponierten Opern waren zur Zeit Mozarts eine gängige Möglichkeit, zusätzliches Geld zu verdienen. Außerdem boten sie die Möglichkeit, die neuen Melodien bekannt zu machen. Mozart selbst hat in Briefen erwähnt, er müsse noch schnell „auf Harmoniemusik setzen“, denn sonst käme ihm jemand zuvor. Gespielt wurden sie im Adelspalais und in der Bürgervilla, im Wirtshaus und auf der Straße.
Das Varietas-Ensemble hat sich mit der Zauberflöte die wahrscheinlich popu-lärste Oper Mozarts ausgesucht, die mit ihrer Musik seit ihrer Entstehung Klein und Groß gleichermaßen begeistert!


Vergangene Termine