Theater

Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel


„Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“ ist eine Geschichte über und für Kinder, die nicht zu Bett gehen wollen. Die Titelheldin, das Mädchen Valerie, ist eine von ihnen. Sie setzt sich viel lieber auf ihre Schaukel: „Papa, gib mir einen Schubs! Papa, gib mir einen Stups!“ – und schon schwingt Valerie in eine aufregende, fremde Welt: ins Turbanland, wo es Kamele, Minarette und fliegende Teppiche gibt; auf ein Schiff, das von Delphinen und Seerobben begleitet wird; auf einen Bauernhof mit Kühen, Schafen und Ziegen; zum Schlitten fahren in den kalten Norden und als Dompteuse in den Zirkus … Schließlich murmelt sie: „Papa, bitte bring mich, sei so nett, schnell ins Bett!“

Das Ensemble aus Lehrkräften, Eltern und rund hundert Kindern des SPZ Leopoldsgasse inszeniert Valeries Abenteuer als buntes, schrilles Musiktheaterpanorama. Regie führt die bekannte Sängerin Agnes Palmisano, die Grande Dame des Wiener Dudlers. Sie kehrt mit „Valerie und die Gute-Nacht-Schaukel“ zu ihren Wurzeln als Sonderpädagogin zurück und schöpft aus ihrem reichen Erfahrungsschatz.

„Jeder Mensch hat den Drang und auch den Auftrag zu lernen, egal ob behindert oder nicht behindert. Musik und Rhythmus erleichtern das Lernen. Die Vorbereitungen für das Stück machen den Kindern besonders viel Spaß, sie lernen gleichsam ‚wie von selbst‘. Deshalb finden wir derartige Projekte so unglaublich wichtig“, so Agnes Palmisano.

Ticketverkauf:
www.muth.at / [email protected]
01 / 347 80-80
EUR 10,00 für Erwachsene
EUR 5,00 für Kinder bis 18 Jahre


Vergangene Termine