Literatur

Valerie Fritsch


Valerie Fritsch, geboren 1989 in Graz, lebt als Fotokünstlerin und Schriftstellerin in Graz und Wien. 2011 erschien ihr Debüt-Roman „Die VerkörperungEN“ bei Leykam. 2012 folgte der Reisegeschichten- und Bilderzyklus „Die Welt ist meine Innerei“ (Septime). 2015 erschienen der Gedichtband „kinder der unschärferelation“ (Leykam) und der von der Kritik hoch gelobte Roman „Winters Garten“ (Suhrkamp), der es an die Spitze der ORF-Bestenliste schaffte.


Vergangene Termine