Klassik

Valentina Nafornita, Sopran, Sophia Hahn, Violine



Musik-Matinée der besonderen Art für alle Opernfans und für einen guten Zweck: Die aus Moldawien stammende Sopranistin Valentina Naforniţa, die nicht nur an der Wiener Staatsoper, sondern auch an der Opéra de Lausanne, am Teatro dell’Opera di Roma, an den Opernhäusern Garnier und Bastille in Paris und am Teatro alla Scala in Mailand für die Interpretation berühmter Hauptrollen bekannt ist, singt Highlights aus ihrem internationalen Repertoire und ausgewählte Opernarien.
Einen Kurzauftritt absolviert auch die junge talentierte Geigerin Sophia Hahn. Sie hat unter anderem den Pariser Glasunow-Wettbewerb gewonnen. Die Moderation übernimmt Thomas Dänemark, Generalsekretär der Freunde der Wiener Staatsoper.

Der Reinerlös dieses von Rotary & Rotaract Vienna International organisierten Konzerts fließt zur Gänze in ein Schulneubau Projekt nahe Izmir für bedürftige und benachteiligte Kinder.

Programm:
ausgewählte Opernarien und mehr

Valentina Nafornita
Die Sopranistin Valentina Nafornita wurde in Glodeni (Moldawien) geboren und studierte unter anderem am Stefan Neaga Music College in Chisinau und an der Bukarester Musikuniversität. Sie ist Gewinnerin mehrerer internationaler Wettbewerbe, unter anderem gewann die junge Sängerin 2011 den renommierten BBC Cardiff Singer of the World-Wettbewerb – sie erhielt nicht nur den Hauptpreis, sondern auch den Dame Joan Sutherland Publikumspreis und war Finalistin beim Lied-Preis. Engagements führten sie unter anderem an die Mailänder Scala, zu den Salzburger Festspielen, an das Théâtre des Champs-Elysées, nach Amsterdam, Edinburgh, an die Berliner Staatsoper, an die Bayerische Staatsoper in München und nach China. Aktuelle Engagements umfassen u.a. Iolanta an der Pariser Oper, Fiordiligi in Lausanne, Adina an der Opéra Bastille. Sie wurde 2011 Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper und war hier unter anderem als Susanna, Servilia, Zerlina, Gilda, Oscar, Lisa, Clorinda, Musetta, junger Hirt, Pamina, Adina, Norina, Najade, Marzelline, Stimme vom Himmel, Musetta und Elfe (Rusalka) zu hören.