Kabarett

Uschi Nocchieri - Scheidung a la Carte


Ein Ein-Frauen-Stück, lebhaft, humorvoll, welches die Zuschauer schmunzelnd, lachend und auch berührt durch ein sehr lebensnahes, menschliches Szenario führt.

Gabriele H-M, Hausfrau, Mutter im natürlich „besten“ Alter und leicht hypochondrisch veranlagt, und – Ihrer Meinung nach – hingebungsvolle, treue und liebende Gattin, wurde zeitgleich von ihrem Mann wegen einer jungen Rumänin und von ihrer Tochter wegen eines jungen Schlagzeugers verlassen. Von ihrer Ex-KGM Putzfrau laufend über den Liebes-Status des untreuen Ehemannes informiert, lebt sie die Gefühlshochschaubahnen zwischen Befreiung und Trauer, Galgenhumor und Selbstmitleid. Da helfen die gutgemeinten Ratschläge eines schwulen Freundes, dem an ihr verzweifelnden Telefonseelsorger und ihrer Mutter, die sich jedoch lieber mit Berechnungen der Begräbniskosten ihrer versterbenden Freundinnen beschäftigt, auch nicht viel.

Somit bleibt Margarete nichts anderes übrig, als die finanziellen, erotischen und emotionalen Abgründe und Höhepunkte ihres „neuen“ Lebens (fast) alleine zu bestehen.

Mit: Uschi Nocchieri
Regie: Gabriele Heis – Agentur Chamäleon


Vergangene Termine