Vortrag

Urzeitliches Töpfern mit Heinz Lackinger


Urzeitliches Töpfern beginnt damit einem Bachlauf zu folgen, um etwas zu finden was feiner ist als Schotter und Sand, sich weich und formbar anfühlt und im Feuer zu einer wasserfesten Masse wird: die Tonerde.
Bei diesem Workshop wird gezeigt, wie man selber Tonerde in der Landschaft findet, sie mit den Händen formt und im Feuer nach prähistorischen Töpfertechniken zum Glühen bringt.

Kursort ist eines der letzten alten Bauernhäusern in Donnerskirchen in der Nähe einer prähistorischen Siedlung aus der Hallstattzeit.

Teilnehmer: mind. 5
Kosten: € 75,-- pro Person
Anmeldung: Heinz Lackinger, 02619/66314, lackinger.heinz@gmx.at, www.lackinger.at

  • +43-2683-8541

Vergangene Termine