Tanz

Urban Dance Theatre


Das Leben in der Stadt ist laut und international, vielfältig und fordernd. Die Kunst in der Stadt bringt die erstaunlichsten Pflanzen hervor und bietet Nischen für jedermann. Das Leben und die Kunst strotzen vor Energie und Lust: URBAN DANCE THEATRE ist zurück auf der TANZSOMMER-Bühne.

Kennerinnen und Kenner der HipHop- und Breakdance-Szene sind die drei Top Acts des Abends nicht unbekannt:

ILL-ABILITIES (USA, Chile, Japan, Niederlande, Kanada)

„No excuses, no limits!" ist nicht nur der Titel des Stücks, sondern auch das Motto der Ill-Abilities. Die fünf Tänzer aus den USA, Chile, Japan, den Niederlanden und Kanada lassen keine Ausreden gelten und erkennen keine Grenzen an — vor allem und ganz entschieden nicht jene, die ihnen ihre körperlichen Handicaps eventuell setzen könnten. Wenn Krücken zu hippen Accessoires werden, kommt dabei nicht nur eine spektakuläre Bühnenperformance heraus, sondern auch die berührende Geschichte von fünf jungen Männern, die trotz außergewöhnlich schwieriger Startbedingungen auszogen, um die Welt im Tanz zu erobern.

SPECIAL ELEMENTS (Schweiz)

Unter Kennern firmieren die SPECIAL ELEMENTS nur unter dem Kürzel S.E. Die sechs Tänzer, die in Basel ihre Homebase haben, sind eine eingeschworene Truppe, der keine tänzerische Herausforderung fremd ist. Ob Synchrontanz, HipHop oder Akrobatikelemente, eine raffinierte Choreographie gehört immer dazu, und das erklärte Ziel von S.E. ist es, das Publikum stets aufs Neue zu verblüffen. Bei Fernsehshows wie „Got to Dance" und „Die größten Schweizer Talente" ist das den Schweizern mehrfach nachdrücklich gelungen. In Innsbruck zeigen sie ihr aktuelles Stück „Optio".

PRODIGYY (Österreich)

PRODIGGY sind große Bühnen gewöhnt. Die zwölfköpfige Crew aus Vorarlberg ist die bekannteste und erfolgreichste HipHop/Breakdance Company Österreichs und ein Fixstarter bei den größten Battles und Wettbewerben auf der ganzen Welt. Beim westösterreichischen Heimspiel in Innsbruck bringen PRODIGGY „The Cube" auf die Bühne. In diesem Stück setzt sich die Crew tänzerisch mit unserer Konsum- und Informationsgesellschaft auseinander.

„I CAN GROOVE"

Eröffnet wird der Abend des URBAN DANCE THEATRE von und mit Tiroler Jugendlichen, die sich an dem tänzerischen Ganzjahresprojekt „I can groove" beteiligen. Das Stück „We are the future" auf der großen Dogana-Bühne zu performen, wird gleichzeitig die Generalprobe für die Eröffnung der International Children's Winter Games sein, die im Winter 2016 in Innsbruck stattfinden werden. Bist du mindestens zwölf Jahre alt und interessiert an dem Projekt? Dann hol dir nähere Informationen und melde dich bis spätestens 7. Jänner 2015 an: via E-Mail unter icangroove@gmx.at


Vergangene Termine