Singer-Songwriter · Klassik

Golden Melodies Orchestra


Ein Konzert mit dem Golden Melodies Orchestra und unvergänglichen Melodien von James Last, Bert Kaempfert, Herb Alpert, Roberto Delgado, Max Greger u.v.m.

Die Idee der Gründung eines Orchesters dieser Art entstand bei einem Konzert des berühmten Bandleaders James Last in der Wiener Stadthalle. Bis zur Realisierung der Idee vergingen allerdings noch mehrere Jahre, da auch einige Hürden genommen werden mussten. Schlussendlich bestand das Orchester aber fast ausnahmslos aus Profimusikern und das erste Konzert konnte 2013 stattfinden.

Das Repertoire besteht aus bekannten Musikstücken mit eigenen Arrangements von Bert Kaempfert, Herb Alpert, James Last, Robert Delgado, Max Greger und anderen Orchestern der vergangenen Jahrzehnten. Aus der ursprünglichen ersten Bezeichnung "Orchester Rudi Jursitzky" entstand in weitere Folge das "Golden Melodies Orchestra".

In Zeiten von Computer- und Keyboardsounds ist es für die erfahrenen Musiker eine interessante Herausforderung, kommerzielle Orchestermusik aus vergangen Zeiten wieder neu zu beleben und professionell zu interpretieren.


Vergangene Termine