Theater

Unternehmen Ödipus


Als intensiven Auftakt zu seiner – nach 1994 – zweiten Ödipus-Version liest Willi Bernhart im Dezember 2014 und im Jänner 2015 die Urversion von SOPHOKLES, dazu dessen ÖDIPUS AUF KOLONOS und fünf Adaptionen des Stoffes von SENECA, VOLTAIRE, HOFMANNSTHAL, ELIOT und COCTEAU.

„... die Schwierigkeit liegt nicht darin, zu verstehen, dass griechische Kunst und Epos an gewisse gesellschaftliche Entwicklungsformen geknüpft sind. Die Schwierigkeit ist, dass sie für uns noch Kunstgenuss gewähren und in gewisser Beziehung als Norm und unerreichbare Muster gelten. Karl Marx

Unternehmen ÖDIPUS
6.12. : KÖNIG OEDIPUS Sophokles
12.12.: OEDIPUS AUF KOLONOS Sophokles
13.12.: OEDIPUS Seneca

10.01.2015: Voltaire: Oedipus
16.01.2015: T. S. Eliot: Ein verdienter Staatsmann
17.01.2015: Hugo von Hofmannsthal: Ödipus und die Sphinx
24.01.2015: Jean Cocteau: Die Höllenmaschine
( Lesungen von Willi Bernhart im Rahmen des Projekts Unternehmen ÖDIPUS )

30.01.2015: Brainstorming Ödipus
31.01.2015: Brainstorming Ödipus

20.2.
Jakob Burckhardt : Die Tragödie (aus Griechische Kulturgeschichte)
Lesung und Gespräch: Willi Bernhart

21.2.
"Warum und zu welchem Ende beschäftigt sich ein Theatermacher mit Hegel und Nietzsche, wenn er an Ödipus arbeitet? "
Ein offener Abend mit Willi Bernhart mit Texten von Hegel und Nietzsche




  1. 2.
    Bemerkungen zu George Thomsons AISCHYLOS UND ATHEN und zu Jan Kotts GOTT-ESSEN von Willi Bernhart


Vergangene Termine