Klassik

Universitätsorchester Oberschützen


Im Herbstkonzert des Universitätsorchester Oberschützen unter Leitung von Martin Kerschbaum treffen selten gespielte Kabinettstücke von Haydn und Elgar auf zwei berühmte Partituren des frühen 20. Jahrhunderts.

In Edward Elgars Introduktion und Allegro op. 47 agiert in reizvoller Weise ein Streichquartett mit einem Streichorchester und Haydns vor Einfällen überschäumende Sinfonie Nr. 60 „Il Distratto“ bezieht ihren Beinamen aus ihrer ursprünglichen Bestimmung als Schauspielmusik. Artur Honeggers „Pacific 231“ und Igor Strawinskijs „Feuervogel“ machten ihre Komponisten weltberühmt. Während Honeggers Werk der vom Menschen beherrschten Technik in Gestalt einer Schnellzuglokomotive huldigt, schillert Strawinskijs märchenhafte Ballettsuite in allen Farben des großen Orchesters.


Vergangene Termine