Kunstausstellung · Tanz

Under Construction - body building


Wir leben in einer Welt des wetteifernden Bauens. under construction sind zwar keine Bauexperten, doch sie bauen trotzdem. Sie tun dies mit ihren Körpern und gefundenem Material. Im Laufe des Prozesses entwickelt sich eine Komplizenschaft zwischen Körpern, Dingen und Material, die offen lässt – was ist Erbauer und wer ist Bau.

Gemeinsam versuchen wir ein Einrichten in und mit den Dingen. Ein Aneignen und Entstehen lassen von Räumen aus Naivität und Wildheit. Ein Wissen fordernd, das sich im Prozess des Tuns aus dem Körper heraus freisetzt. Ein Verlangen der Sinne nach Greifbarem und Begreifbarem. Es ist eine physische, archetypische Reise durch steinaltes Gemäuer und moderne Architektur, auf der sich die Perspektive immer wieder ändert und uns auf ungeplantes, offenes Terrain führt.

„People have been freaking out since we fell out of the trees.“—under construction

under construction ist eine Gruppe von Künstlern aus unterschiedlichen Disziplinen, die sich seit 2014 in Salzburg auf Initiative der Choreographin Julia Schwarzbach mit dem Thema „Bauen“ auseinandersetzt. Gemeinsam legen sie Hand an und schaffen Räume um sich, die zur Reflexion und zu einer sinnlichen Erfahrbarkeit einladen. Ihre erste gemeinsame Arbeit shellter fand 2014 in Leopoldskron öffentlichen Zugang. Für die Sommerszene begibt sich die Gruppe ins Innere der Stadt und baut Brücken zwischen dem Öffentlichen und dem Privaten, Natur und gebauten Räumen.

90 Min.
Eintritt frei, in deutscher und englischer Sprache

Recherche und Performance: Beate Kaulitz, Mirjam Klebel, Nic Lloyd, Julia Schwarzbach
Setting: Christina Pointner, Rudi Hauser
Dramaturgische Beratung: Silke Bake


Vergangene Termine