Theater

Und alles auf Krankenschein


Ein ehrbares Hospital wird zum gnadenlos komischen Tollhaus der Verrücktheiten, in dem aus Ärzten im Handumdrehen salbungsvolle Pastoren oder auch Krankenschwestern werden. Und das alles nur, weil die 18-jährige Lena ihren Vater Dr. Gruber sucht und sich plötzlich mehreren Vätern gegenübersieht. Die falschen Papas und mehrere quietschvergnügte Leichen, von echten Polizisten gejagt, bilden gemeinsam ein schrill-vergnügtes Chaos.

Dr. Herbert Gruber (Oberarzt Neurologie) Erwin Fischer
seine Frau Vera Eppensteiner
Dr. Hubert Becker (Oberarzt Chirurgie) Rainer Topitz
Dr. Martin König (Assistenzarzt) Stefan Knofler
Oberschwester Christa Karpischek
Carmen Lehmann (ehemalige Krankenschwester) Elfriede Fischer
Lena Lehmann (ihre Tochter) Julia Strasser
Josef Lehmann (Patient) Ewald Mayr
Andrea König (Inspektorin) Conny Wagner
Prof. Dr. Willibald Fleck (Direktor) Ingo Engelberger

Die Aufführungen finden heuer erstmals auf dem Gelände des Pulverturms statt. Das Theater läuft bis 28. August. Karten gibt es an der Abendkasse.


Vergangene Termine