Vortrag · Diverses

Umweltbildung in der Schule: Wie kann Biologieunterricht zum Naturschutz motivieren?


Uni Wien Campus - Altes AKH

1090 Wien, Spitalgasse 2

Di., 16.06.2020

18:00 - 19:30
  • Eintritt frei
  • Aula, Spitalgasse 2-4 / Hof 1.11

Andrea Möller leitet das Österreichische Kompetenzzentrum für Didaktik der Biologie (AECC Biology) an der Universität Wien und hat eine Mission: zur Weiterentwicklung des Biologieunterrichts sowie des Biologie-Lernens beizutragen. Zu diesem Zweck betreibt sie ein Lehr-Lern-Labor und das Projekt Bee.Ed. Mit letzterem lernen Lehramtsstudierende, wie sie künftig Bienen an der Schule halten, mit ihnen unterrichten und durch sie Bewusstsein für Umweltthemen schaffen.

Mit der Fachdidaktikerin Andrea Möller spricht die Bildungsjournalistin Julia Neuhauser (Die Presse) u.a. über die große Bedeutung von Umweltbildung in Zeiten von Klimawandel und weltweitem Biodiversitätsverlust.

Das Publikum ist herzlich eingeladen, mitzudiskutieren.