Pop / Rock

Umberto Tozzi



1968, im Alter von 16 Jahren begann Tozzi als Gitarrist in der Turiner Rockgruppe 'Off Sound’. Nach einer Phase als Songwriter begann er 1976 die selbst geschriebenen Lieder auch selbst zu singen.
Der große Durchbruch kam für Tozzi Ende der 1970er Jahre mit einem Hit-Hattrick: 1977 landete er mit Ti amo einen internationalen Bestseller, 1978 folgte Tu und 1979 erschien das erfolgreiche Gloria. Im Frühjahr 1987 nahm Tozzi mit Gente di mare am Grand Prix Eurovision de la Chanson teil, belegte dort den dritten Platz und erhielt den Kritikerpreis.

Umberto Tozzis Repertoire reicht von gefühlvollen Balladen bis zu beatigen Rocksongs. Geprägt von der Musik der Beatles und Rolling Stones, versuchte er immer wieder die Opernsprache Italienisch wie die Pop- und Rocksprache Englisch klingen zu lassen. Dabei war Tozzi nach eigenem Bekunden der Klang wichtiger als der tiefere Sinn des Gesagten.

Die Open Air-Konzerte der letzten Jahre seien ein wesentlicher Teil jenes Konzeptes, mit dem sich Gmunden als zauberhafte und erlebnisreiche Stadt direkt am See weiter profilieren möchte, Gmunden freue sich auf diesen Weltstar, erklärt Bürgermeister und Kulturreferent Stefan Krapf.