Jazz

Ulrich Partheils Playtime


Der Darmstädter Pianist und Komponist Uli Partheil erhielt im Jahr 2008 den renommierten Darmstädter Musikpreis. Tenorsaxofonist Peter Back ist ständiges Mitglied des hr-Jazzensembles und somit auch Träger des Hessischen Jazzpreises 2009.

Hanns Höhn gehört zu den gefragtesten Kontrabassisten der Republik, er ist u.a. mit dem Kabarettisten und Musiker Konrad Beikircher, dem Trio Tango Transit und im Duo FrauContraBass, mit der Sängerin Katharina Debus zu hören.

Der Schlagzeuger Holger Nesweda ist seit bereits 15 Jahren ständiger Begleiter in den Ensembles von Uli Partheil, sowie Sideman unzähliger Musikprojekte verschiedenster Stilistiken im süddeuschen Raum.

Manche Komponisten schreiben absolute Musik, die ganz für sich steht.
Andere beziehen ihre Werke auch auf die außermusikalische Wirklichkeit.
Der Darmstädter Komponist Uli Partheil steht u.a. dafür, seine Musik mit einer anderen Kunstform zu verknüpfen: Es ist die ganz persönliche Auseinandersetzung mit Literatur, die seine Kompositionen prägt.
„Ich habe versucht, mich einigen von mir geschätzten Autoren und ihren Werken musikalisch zu nähern, einen Aspekt ihrer Persönlichkeit, eine Figur aus einer Erzählung oder die Atmosphäre einer Geschichte auf meine Weise zum Klingen zu bringen.“ sagt Uli Partheil über seine neuen Stücke.
Die Kompositionen, die alle in den letzten beiden Jahren geschrieben wurden sind so unterschiedlichen Schriftstellern wie Mark Twain, Kurt Tucholsky, Sten Nadolny oder auch Astrid Lindgren gewidmet. Eines ist aber allen Stücken gemeinsam: Das Erzählte ist die Grundlage der Komposition und das Erzählen die Grundhaltung des Musizierens.

line up:

Holger Nesweda (dr)
Hanns Höhn (b)
Uli Partheil (p, compositions)


Vergangene Termine