Jazz

Ulli Jünemann Quartett


Mit starkem Bezug auf die Wurzeln der frühen 1960er, auf Bop und Blues, auf Grant Green, Bird oder Burrell, grundiert Jünemann das Repertoire seines spektakulär - spielfreudigen internationalen Quartetts, besetzt mit ein paar der besten Jazzmusiker weltweit.

Dabei kann es ganz nach klassischen Riffs klingen, die Bluesstruktur taucht auf, der Blick ist aber alles andere als rückwärtsgewandt, denn die Band spielt mit einer modernen Klangsprache, arbeitet mit Kanten und Brüchen. Prins rockt drauf los und sägt am verzerrten Brett, während Jünemanns Altsaxofon ein brachiales Funk-Gewitter lostritt. Jamaikanischer Offbeat grüßt schräge Hommages an Monk.

Originalkompositionen der beiden Leader Jünemann und des in NY und Berlin lebenden Gitarristen Prins werden vorangetrieben von einem der besten Rhythmsection Teams weltweit. Gene Jackson, amerikanischer Drummer-Superstar aus der Band von Herbie Hancock, Dave Holland oder Robin Eubanks und Jay Anderson, ruhender Fels in der Brandung mit über 300 CD Veröffentlichungen von Toshiko Akiyoshi bis Frank Zappa.

Je nach dem Verlauf des Abends kann der Zuhörer auch noch eine überraschende Gesangsdarbietung erwarten ;-) Ulli Jünemann

Line Up :

Ulli Jünemann - Sax,

Jeanfrançois Prins - Guitar,

Jay Anderson - Bass,

Gene Jackson - Drums


Vergangene Termine