Theater

ÜÜÜ by Norbert Mayer / Alfred Vogel


„Seien wir realistisch und versuchen das Unmögliche“ zitiert Mayer Che Guevara – das darf man wohl als programmatisch verstehen. Diese Spoken-word-Performance bezieht ihren skurrilen Reiz aus dem kunstvollen Ineinander und Gegeneinander von Bregenzerwälder Dialekt-Fragmenten, englischen Passagen und hochdeutschen Zitaten, die sich wechselseitig kommentieren und ironisieren. Das hat Tiefsinn und Witz - immerhin schafft es Norbert Mayer, in einen Text zur grassierenden Bschütto-Manie Zitate von James Joyce, Ingeborg Bachmann und Steve Jobs zu verpacken. Und er lässt tief in die Wälder-(Touristik)-Herzen blicken: „and what’s about the farming here / and what’s about the traffic here / and what’s about the kids-tomorrow/ dinas gaut fründe subor nix a / meor schaffod krüzteifl – gischt-was-hascht / und lond üs dau nüd vorsuhauro“. Alfred Vogel verdichtet die Aussagen mit dezent-wirkungsvoller Perkussionsarbeit, greift auch mal zur Klampfe, nützt elektronische Feinarbeit zur Untermalung und betätigt sich als Background-Vokalist. Ein ausgefallener Spaß für den fortgeschrittenen Literatur-Fan! (Peter Füssl, Kulturzeitschrift)


Vergangene Termine