Kunstausstellung · Diverse Musik

Turbulenz


Wie lässt sich ein komplexes globales Phänomen wie Klima individuell und sinnlich erfahrbar machen? Dieser Frage geht die Installation nach, die in einer einjährigen Zusammenarbeit zwischen dem Forschungsprojekt «SysSon» und dem «ADRIART - Life Long Learning Projekt» entwickelt wurde. Eine schwebende Topographie lädt die Besucher*innen zu einem immersiven und interaktiven Erlebnis ein. Sensoren erfassen physische Bewegungen und Körperkontakt und erzeugen Impulse, die den Klang modulieren. Der Raum wird von einer Komposition hörbar gemachter Daten durchdrungen.

SysSon – A Systematic Procedure to Develop Sonifications | tsysson.kug.ac.a
Klanggestaltung: Hanns Holger Rutz, Katharina Vogt, Visda Goudarzi (IEM, KUG)
Klimadaten-Expertise: Andrea K. Steiner, Martin Jury (WEGC, Uni Graz)

ADRIART – Advancing Digital and Regional Interactions in Art Teaching | www.adriart.net
Raum und Interaktion
ADRIART Studierende: Ana Sabolic, Laura Nefeli Chromecek, Liberta Misan und Denis Mavric, Lisa Horvath, Monika Rajkovaca, Nina Zimmermann, Tamara Tokic, Valerié Wolf Gang.
Betreut von Daniela Brasil (IZK, TU Graz), Nayarí Castillo, Richard Dank (IAM, TU Graz)
Technische Assistenz: Helene Thümmel, Jacob Wegerer, Mateusz Pankiewicz, Patricia Wess


Vergangene Termine