Klassik

Tschechische Philharmonie, Hilary Hahn, Violine


Interpreten
Tschechische Philharmonie
Hilary Hahn, Violine
Jiří Bělohlávek, Dirigent

Programm
Leoš Janáček: Suite aus der Oper «Príhody lisky Bystrousky» | «Das schlaue Füchslein»
Wolfgang Amadeus Mozart: Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219
Antonín Dvořák: Symphonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Vom leisen Tanz über ein seufzendes Adagio bis zum entfesselten, türkisch anmutenden Maskeradenspiel: Mozarts A-Dur-Violinkonzert ist sein spektakulärstes, abwechslungsreichstes und virtuos anspruchsvollstes. Für die amerikanische Geigerin Hilary Hahn ist es «ein Konzert größter Lebensfreude».
Und die bestimmt auch Antonín Dvořáks 6. Symphonie, in der der Komponist das dörfliche Leben, die Pastoralen und Landschaften seiner böhmischen Heimat in Musik goss. Die Musiker der Tschechischen Philharmonie sind mit diesen klängen aufgewachsen - ebenso wie mit der Parabel um Leoš Janáčeks Oper «Das Schlaue Füchslein», das den Freiheitsdrang und das Prinzip der Natur beschreibt. Ein Konzert mit großem Heimwehpotenzial.


Vergangene Termine

  • So., 28.08.2016

    19:30

    Im Eintritt inkludiert: 16.30 Uhr Prélude im Grafenegg Schlosshof | 18.00 Uhr
    Einführung in der Grafenegg Reitschuzle

    Dieser Termin hat bereits stattgefunden.