World Music

Tsatsiki Connection


Die Tsatsiki Connection funktioniert ganz gut mit Ouzo, Gyros, Tsatsiki und Genießern jeglicher Nationalität. Bestens funktioniert sie allerdings mit Musik. Das haben sich jedenfalls der griechische Liedermacher Lakis Jordanopoulos und der türkische Philosoph und Multiinstrumentalist Hakan Gürses gedacht.

Seit über 20 Jahren sind sie die türkische und griechische Seele von „Lakis & Achwach“. Zusammen mit dem Bassisten Herwig Thoeny aus Liechtenstein und dem ebenfalls aus der Türkei stammenden Perkussionisten Metin Meto bilden sie ein multinationales Quartett, dem vor allem die Liebe zum verbindenden mediterranen Lebensgefühl am Herzen liegt. Und da Liebe bekanntlich durch den Magen geht, ist die Tsatsiki Connection offen für Raki und Döner, natürlich aber auch für Schweizer Käse, Haxn und Bier. Mit anderen Worten: ein Abend mit der Tsatsiki Connection verspricht ideell einen vielfältigen kulinarischen Genuss im Zeichen der Völkerfreundschaft und löst dieses Versprechen durch eine kraftvoll-handfeste Musik ein.
Mit raffinierten Arrangements, treibend vielfältigen Rhythmen, fängt die Tsatsiki Connection ein Lebensgefühl ein, das mit dem Kitsch-Amüsement der Urlaubsidyllen wenig zu tun hat, dafür aber mit Spielwitz und purer Lust am gemeinsamen Spiel punktet. Darauf einen Slibovitz!

Lakis Jordanopoulos - Gesang, Gitarre, Baglama
Hakan Gürses - Gesang, Gitarre, Bouzuki, Flöte, Ud, Baglama
Metin Meto - Perkussion, Gesang
Herwig Thoeny - Kontrabass, Gesang


Vergangene Termine