Theater

Tryptichon der Künste


Wilfried Steiner hat in den letzten Jahren drei tragikomische, facettenreiche Romane zu den Themen Kunst, Liebe und der unauslöschlichen Sehnsucht nach beidem geschrieben: “Der Weg nach Xanadu”, “Bacons Finsternis” und “Die Anatomie der Träume”.

Der Autor spielt in seinen Romanen federleicht mit Persönlichkeiten wie S.T. Coleridge, Francis Bacon, Gustav Mahler, Sigmund Freud, André Breton und zeichnet gleichzeitig tragikomische Portraits getriebener, eitler, verletzter, allzu menschlicher Zeitgenossen. Die Suche nach Radikalität in Leben und Liebe, sowie die lustvollen Verwerfungen im Ringen der Geschlechter umeinander, sind ewige und bei Steiner köstlich zwischen Gegenwart und Vergangenheit, Kunst und Leben irrlichternde Angelegenheiten.

Szenen und Monologe aus der Romantrilogie und einen Dialog mit dem Autor über Kunst, Leben und die Schmerzen der Vereinbarkeit.

Mit: Anna Maria Krassnigg, Horst Schily, Kirstin Schwab, Martin Schwanda

Kartenpreise
EUR 18 (Kategorie A)
EUR 12 (Kategorie B)
50% Ermäßigung für SchülerInnen, StudentInnen, Zivil- und Präsenzdiener (jeweils mit Ausweis)


Vergangene Termine