Theater

Trust


Trust von Falk Richter / eine Produktion von tON/NOt

TRUST, das heißt Vertrauen, und darum geht es auch: um ein Grundgefühl von emotionaler Sicherheit beziehungsweise um das Abhandenkommen dieses Gefühls, um den Vertrauensverlust. TRUST heißt aber auch, im ökonomischen Sinn, der Zusammenschluss mehrerer Unternehmen unter Aufgabe ihrer rechtlichen und wirtschaftlichen Selbstständigkeit zum Zweck der Monopolbildung und Gewinnmaximierung. Wie beide Bedeutungsebenen des Wortes in diesem Text verschränkt und dabei die Marktmechanismen des globalen Kapitalismus und die Erschütterungen durch die Finanzkrise auf die private Beziehungsebene heruntergebrochen werden, hat ziemliches Witz- und Wutpotenzial. Wir kommen voran, nur kein Stillstand, der nächste Crash kommt bestimmt, wir wissen nur nicht wann!

REGIE Michaela Senn
AUSSTATTUNG Veronika Stemberger
CHOREOGRAPHISCHE BEGLEITUNG Eva Müller
MIT Katarina Hauser, Nevena Lukic, Philipp Rudig, Michael Rudigier
PRODUKTIONSLEITUNG Viktoria Meyer Simon

Eine Produktion von tON/NOt – interdisziplinäre Theaterformen
http://vereinton-not.wixsite.com/ton-not


Vergangene Termine