Pop / Rock

True Widow, King Woman


„Avvolgere“ (Relapse Records) ist das neue Album des Texas-Trios True Widow, das seinen Signature-Sound bestehend aus Shoegaze, Stoner, Drone, Blues und 90s Indie Rock hier perfektioniert. Immer wieder besonders ist der schleppende Rhythmus und die gemischten female/male Vocals, die diesem magischen Sound eine sehr markante Note verleihen. Das erinnert an eine morbide Mischung aus Earth, Low, diversen early 90s Sub Pop Bands, aber auch Bands wie Codeine.


„Imagine some twisted fusion of PJ Harvey, Sunn O))) and Black Sabbath“, so (oder so ähnlich) klingt das Debüt der ehemaligen Whirr Sängerin Kristina Esfandiari aka King Woman. Das Quintett weiß mit seinem dunkelrot gefärbten, songorientierten Shoegazer-Doom zu begeistern. Atmosphärische Soundlandschaften, hallgetränkte, feenhafte Vocals und eine mysteriöse, geisterhafte Stimmung lassen das Blut in den Adern gefrieren. Chelsea Wolfe kommt immer wieder in den Sinn, nicht nur Aufgrund einer ähnlichen Ästhetik
.


Vergangene Termine