Jazz

Troker


Troker, eine jegliche Genres zwischen Jazz und Rock, Funk und Cumbia, HipHop und Mariachi überschreitende 6-Mann-Fusion-Band aus dem mexikanischen Guadalajara hat im Vorjahr sogar das riesige Glastonbury-Festival in Großbritannien gerockt.

Sie attackieren mit Trompete, Saxofon, Gitarre, Bass, Schlagzeug und einem DJ. Gegründet 2003, ging das Debütalbum „Jazz Vinil“ 2007 an den Start. Trotz großen Erfolgs wollte man sich um kein Geld der Welt an ein Plattenlabel binden.

Das mexikanische Imprint „Intoleranca Records“ produziert und distribuiert ihre Alben, hat aber keine darüber hinaus gehenden Rechte.
Weitere Highlights wurden das Opus „El Rey del Camino“ sowie das aktuelle „1919: Musica Para Cine“, einem Album, das vom 1919 gedrehten Stummfilmklassiker „Automovil Gris“ inspiriert ist. Er handelt von einer Bande von Vandalen, die die High Society der damaligen Zeit terrorisierte. „Wir wollen zeigen, dass Mexiko mehr ist als Gewalt, Drogen und Erpressung“ sagt die Band.

Mit so wunderbar ausufernden Improvisationen wie im Stück „Principe Charro“ sind sie tatsächlich so etwas wie Kulturbotschafter. Ihre wichtigste Botschaft? „Zu zeigen, das die Spannung zwischen heterogenen Elementen etwas sehr Positives ist“.

Arturo 'Tiburon' Santillanes: saxophone
Gilberto Cervantes: trumpet
Christian Jimenez: piano
Samo Gonzalez: bass
Frankie Mares: drums
Humberto 'DJ Zero' Lopez: turntables


Vergangene Termine