Jazz

Trip-ling


Diese drei österreichischen Musiker, alle sehr umtriebig in verschiedensten Stilrichtungen, kennen sich schon lange. Doch bisher führte der Weg noch selten auf eine gemeinsame Bühne... So initiierte "Hans Koller" Preisträgerin Viola Falb 2013 dieses Trio – angetan von der klanglichen Bandbreite dieser Besetzung, welche sie durch John Zorns "News for Lulu" lieben lernte, und den musikalischen Persönlichkeiten, die hier aufeinander treffen.

Ein Ensemble, in dem eine Art kammermusikalische Freiheit herrscht, in dem Improvisation und Komposition eine gleich große Rolle spielen, welches technisch und musikalisch höchste Anforderungen stellt und als Gesamtheit in den Bann ziehende Klangräume entstehen lässt, hat sich die Saxophonistin schon lange gewünscht.

Falb-Bruckner-Weinhuber-Ptak loten alle nur erdenklichen Soundmöglichkeiten dieser offenen Besetzung aus und verstehen es eine gemeinsame Linie zu finden, welche sich allen Genregrenzen widersetzt. (Pressetext)

Viola Falb: Saxophone
Martin Ptak: Posaune
Michael Bruckner-Weinhuber: Gitarre

Eintritt: Pay as you wish an der Abendkassa bzw. 7,50.- € im VVK inkl. Sitzplatzreservierung


Vergangene Termine